Boxen: WBO-Weltmeister Brähmer muss ins Gefängnis
Aktualisiert

BoxenWBO-Weltmeister Brähmer muss ins Gefängnis

Der deutsche Box-Weltmeister Jürgen Brähmer muss für ein Jahr und vier Monate ins Gefängnis. Das Amtsgericht Schwerin sprach den vorbestraften Halbschwergewichtler der Körperverletzung und Beleidigung schuldig.

Brähmer hatte im Mai 2008 einen Mann mit zwei Faustschlägen verletzt. Im September 2008 soll er ausserdem einer Frau mit dem Handrücken ins Gesicht geschlagen und ihr die Nase gebrochen haben.

Der 31-Jährige hatte erst vor drei Wochen bei seiner ersten Titelverteidigung als WBO-Champion den Russen Dmitri Suchozki nach Punkten besiegt.

(si)

Deine Meinung