NHL: Weber gewinnt mit Vancouver gegen St. Louis

Aktualisiert

NHLWeber gewinnt mit Vancouver gegen St. Louis

Die Vancouver Canucks können doch noch gewinnen. Nach fünf Niederlagen hintereinander stoppen sie mit einem 2:1-Sieg die Siegesserie der St. Louis Blues.

Ausgerechnet die Vancouver Canucks beenden in der NHL mit einem 2:1-Heimsieg die imponierende Erfolgsserie der St. Louis Blues. Mike Santorelli realisierte in der 46. Minute den Gamewinner.

Die mit fünf Niederlagen in Serie in die Partie gegangenen Canucks setzten sich damit überraschend gegen die zuvor sieben Mal in Folge siegreich gewesenen Blues durch. Als die Gäste mit 8:1 Torschüssen die ersten zehn Minuten fast nach Belieben dominierten, wirbelte Vancouvers Headcoach John Tortorella die Linien durcheinander. Mit Fortdauer der Partie zahlte sich dies aus.

Vancouvers Goalie Eddie Lack wurde am Ende mit 29 Paraden zum besten Spieler der Partie gewählt. Der für Olympia in Sotschi aufgebotene Schweizer Verteidiger Yannick Weber kam beim Siegerteam auf eine Einsatzzeit von knapp elf Minuten. Dabei brachte es Weber immerhin auf drei Torschüsse.

Bittere Niederlage für Streit

Zwischen Philadelphia und Tampa Bay Lightning geht eine imposante Serie zu Ende: Die Flyers erleiden beim 3:6 die erste Heimniederlage nach zehn Siegen. Für Mark Streit ist der Abend doppelt bitter.

Der Berner, der als einziger in seinem Team mehr als 20 Minuten spielen durfte, stand beim 0:1 (5.), 1:3 (8.) und 3:4 (36.) auf dem Eis. Kurz vor dem 0:1 hatte sich Streit auswechseln lassen wollen, nach einem Fehlpass von Verteidiger-Kollege Nicklas Grossmann drehte er jedoch um, konnte aber den Treffer nicht verhindern. Das entscheidende 3:4 fiel nur 66 Sekunden nach dem Ausgleich. Danach waren die Gastgeber zu keiner Reaktion mehr fähig.

National Hockey League (NHL). Freitag:

New York Rangers - Dallas Stars 3:2.

Washington Capitals - Toronto Maple Leafs 3:2.

Columbus Blue Jackets - Carolina Hurricanes 3:0.

Colorado Avalanche - New York Islanders 1:2 n.V.

Edmonton Oilers - Pittsburgh Penguins 4:3 n.V.

Vancouver Canucks (mit Weber) - St. Louis Blues 2:1. (si)

Deine Meinung