Eishockey: Weber im AHL-All-Star-Game ohne Skorerpunkt
Aktualisiert

EishockeyWeber im AHL-All-Star-Game ohne Skorerpunkt

Einen Tag nach Mark Streit in der NHL durfte eine Stufe tiefer in der AHL auch der Berner Yannick Weber (20) als einer von sieben Europäern am All-Star-Game teilnehmen.

In Worcester gelang dem Verteidiger der Hamilton Bulldogs beim 14:11-Sieg der europäisch-amerikanischen Auswahl «PlanetUSA» gegen das Team der besten AHL-Kanadier kein Skorerpunkt. Weber, der am 8. Januar für die Montreal Canadiens in der NHL debütiert hatte, war von den Fans in die Startformation seiner Auswahl gewählt worden.

(si)

Deine Meinung