NHL-Start: Weber zurück ins Farmteam, Streit mit Assist

Aktualisiert

NHL-StartWeber zurück ins Farmteam, Streit mit Assist

Martin Gerber kassierte zum Auftakt der NHL-Saison in Europa eine Niederlage. Der Schweizer Keeper der Ottawa Senators musste sich im Stockholmer Globen mit dem 30. Schuss der Pittsburgh Penguins 25 Sekunden vor Ende der Overtime zum vierten Mal bezwingen lassen.

Im zweiten Spiel vom Samstag auf europäischem Boden bezwangen die New York Rangers, die am Dienstag noch dem SC Bern eine Lektion erteilt hatten, in Prag die Tampa Bay Lightning 2:1. Heute Sonntag haben Ottawa und Tampa am jeweils selben Ort wie am Samstag die Möglichkeit zur Revanche.

Die Klubs in Nordamerika tragen noch Testspiele aus. Der Waadtländer Verteidiger Yannick Weber kam bei der 0:3-Heimniederlage der Montreal Canadiens gegen Minnesota während mehr als 18 Minuten zum Einsatz und wies am Schluss eine Minus-1-Bilanz auf. Im Gegensatz zu Weber durfte der zwei Jahre jüngere Zuger Verteidiger Luca Sbisa bei Philadelphias 3:4-Auswärtsniederlage gegen die New Jersey Devils nicht mittun.

Im Anschluss wurde Weber allerdings als letzten Verteidiger ans AHL-Farmteam Hamilton Bulldogs abgegeben.

«Ich bin nicht überrascht. Die Verantwortlichen haben mir gesagt, dass es im NHL-Team keinen Platz für mich habe. Ausserdem ziehe ich es auch vor, in Hamilton zu spielen, als in Montreal als siebter Verteidiger auf der Tribüne zu sitzen», sagte Weber.

Erfolgreich war Mark Streits Auftritt mit den New York Islanders, die das Ostküstenduell in Boston 3:1 gewannen. Der 30-jährige Berner gab im zweiten Drittel im Powerplay den Assist zum 1:1-Ausgleich.

NHL. Saisoneröffnung in Europa.

In Prag. Samstag: Tampa Bay Lightning - New York Rangers 1:2. -- In Stockholm: Ottawa Senators (mit Gerber/26 Paraden) - Pittsburgh Penguins 3:4 n.V. -- Gleiche Partien am Sonntag.

Testspiele. Boston Bruins - New York Islanders (mit Streit/1 Assist) 1:3. Montreal Canadiens (mit Weber) - Minnesota Wild 0:3. New Jersey Devils - Philadelphia Flyers (ohne Sbisa) 4:3. Toronto Maple Leafs - Detroit Red Wings 3:4. Atlanta Thrashers - St. Louis Blues 1:4. Phoenix Coyotes - Los Angeles Kings 5:2.

(si)

Deine Meinung