UBS-Spitze: Wechsel im UBS-Verwaltungsrat
Aktualisiert

UBS-SpitzeWechsel im UBS-Verwaltungsrat

Der frühere Lufthansa-Chef Wolfgang Mayrhuber wird an der Generalversammlung der UBS am 2. Mai nicht mehr zur Wiederwahl antreten. Er soll durch Reto Francioni ersetzt werden.

Kehrt sozusagen zu seinen Wurzeln zurück: Reto Francioni soll neuer UBS-Verwaltungsrat werden.

Kehrt sozusagen zu seinen Wurzeln zurück: Reto Francioni soll neuer UBS-Verwaltungsrat werden.

Er begann seine Laufbahn bei der UBS und krönt diese mit dem Einsitz im Verwaltungsrat der Grossbank. Der 57-jährige Francioni ist seit 2005 Chef der Deutschen Börse. Zuvor hatte er verschiedene Führungsfunktionen inne, unter anderem als Verwaltungsratspräsident der SWX Gruppe. Zudem war er für die UBS-Rivalin Credit Suisse unter anderem in New York tätig.

Seine Laufbahn begann er bei UBS in Zürich. Der promovierte Jurist ist ausserdem Professor für angewandte Finanzmarktforschung an der Universität Basel.

Wolfgang Mayrhuber war erst 2010 in den UBS-Verwaltungsrat gewählt worden. Im selben Jahr trat er als Konzernchef der Fluggesellschaft Lufthansa ab, die er seit 2003 geleitet hatte.

(sda)

Deine Meinung