Aktualisiert 22.04.2018 16:06

Füllinsdorf BLWegen Brand stinkts in der ganzen Region

Eine Gewerbehalle in Füllinsdorf BL ist am frühen Sonntagmorgen in Vollbrand geraten. Der Gestank verbrannten Kunststoffs war in der ganzen Region wahrnehmbar.

von
bee/lb
1 / 10
Um 02 Uhr morgens geriet die Lagerhalle in Füllinsdorf in Brand, auch am Vormittag stieg noch dichter Rauch aus der Halle empor.

Um 02 Uhr morgens geriet die Lagerhalle in Füllinsdorf in Brand, auch am Vormittag stieg noch dichter Rauch aus der Halle empor.

Polizei BL
So präsentierte sich die Lage kurz nach Eintreffen der Feuerwehr aus der Luft.

So präsentierte sich die Lage kurz nach Eintreffen der Feuerwehr aus der Luft.

Polizei BL
Die Ursache des Grossbrands ist noch unklar, Spezialisten der Baselbieter Polizei haben am Sonntagmittag mit Untersuchungen angefangen.

Die Ursache des Grossbrands ist noch unklar, Spezialisten der Baselbieter Polizei haben am Sonntagmittag mit Untersuchungen angefangen.

Polizei BL

In einer Gewerbehalle in Füllinsdorf BL hat sich in der Nacht auf Sonntag ein Grossbrand ereignet. Verletzt wurde niemand. Die Ursache des Feuers ist noch nicht bekannt. «Kurz nach 2 Uhr ist eine Brandmeldung eingegangen. Wir sind unmittelbar danach ausgerückt und haben eine Lagerhalle im Vollbrand gefunden», so Daniel Weisskopf, Einsatzleiter des Feuerwehr Inspektorats Beider Basel.

Als die Feuerwehrleute und die Polizei bei der Halle eintrafen, drangen bereits Flammen und Rauch aus dem Gebäude. «Die Feuerwehr hat massive Löschangriffe vorgenommen, um die benachbarten Gebäude zu halten, und das ist auch grösstenteils gelungen», sagt Weisskopf über den Einsatz in der Nacht.

Brand in Füllinsdorf

In Füllinsdorf hat es in der Nacht zum Sonntag in einer Lagerhalle gebrannt. Die Einsatzkräfte konnten den Brand mittlerweile löschen und halten vor Ort Brandwache.

Einsatzleiter Daniel Weisskopf über die aufwändigen Löscharbeiten. (Video: 20 Min)

Rund 200 Einsatzkräfte der Feuerwehr, Polizei und des Zivilschutzes standen im Einsatz. Ein Feuerwehrmann ist vorübergehend mit Verdacht auf Rauchvergiftung hospitalisiert worden, ist aber bereits zurück am Einsatzort, da er bei guter Gesundheit ist, wie Telebasel schreibt. «Zum aktuellen Zeitpunkt wissen wir nichts von verletzten Personen», bestätigt die Einsatzleitung den unfallfreien Ablauf der Löscharbeiten.

ABC-Wehr wegen Gestank alarmiert

Da zunächst unklar war, was in der Halle gelagert war und ob Gefahr bestand, alarmierte die Baselbieter Polizei die Behörden am deutschen Rheinufer, wie das Polizeipräsidium Freiburg schrieb. Die Messgruppe der ABC-Wehr Baselland führte verschiedene Messungen durch, es bestand aber keine Gefahr für Mensch und Umwelt, wie die Baselbieter Sicherheitsdirektion mitteilte. «Die Werte waren überall ungefährlich», sagt der Einsatzleiter.

In der Halle sei Verpackungsmaterial gelagert gewesen, schrieb das Polizeipräsidium Freiburg unter Berufung auf die Schweizer Behörden. Der starke Geruch des Rauches sei vermutlich darauf zurückzuführen, dass auch Kunststoff verbrannt sei. «Man riecht, dass Plastik verbrannt ist», bestätigt Weisskopf. Der Brand führte zu einer starken Geruchsbelästigung in der ganzen Region.

Die Brandursache ist nach wie vor unklar und wird von Spezialisten der Baselbieter Polizei untersucht. Die Löscharbeiten dauern laut dem Einsatzleiter vor Ort noch bis am Abend an. «Die Feuerwehr wird noch länger mit Löscharbeiten beschäftigt sein, damit hier nicht wieder ein Brandausbruch stattfindet. Wir werden den ganzen Tag Brandwache halten», so Weisskopf.

Frenkendorf Holzfabrik in Vollbrand.

(Video: 20 Minuten/Leser-Reporter) (bee/lb/sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.