17.03.2020 17:48

«The Invisible Man» und «Emma»

Wegen Corona gibts diese Filme früher on demand

Das Filmstudio Universal reagiert auf die ausbleibenden Kinobesucher in Zeiten des Coronavirus und bringt seine aktuellen Filme schon jetzt von der grossen auf die kleine Leinwand.

von
shy

Der Trailer zu «The Invisible Man», der bereits in den Deutschschweizer Kinos läuft und wahrscheinlich sehr bald auch on demand verfügbar sein wird. <i>(Video: Universal Pictures)</i>

Kinobetreiber weltweit mussten ihre Kapazität im Zuge der Covid-19-Pandemie reduzieren – in vielen Ländern wurden die Lichtspielhäuser nun komplett dichtgemacht, seit Dienstag (17.3.2020) hat auch in der Schweiz keines mehr geöffnet.

Während die anstehenden Releases vieler potenzielle Blockbuster verschoben wurden (darunter «A Quiet Place Part II», «Mulan», «No Time to Die» und «F9»), gehen einige Filmverleiher ungewohnte Wege.

Disney zieht digitale Releases vor

Disney hat «Frozen 2» in den USA früher als geplant auf seinem neuen Streaming-Service Disney+ veröffentlicht – dieser startet kommenden Dienstag, 24. März, auch in der Schweiz, «Frozen 2» wird allerdings nicht gleich zu Beginn verfügbar sein, wie es auf Anfrage heisst. Digital kannst du den Animations-Hit aber jetzt schon ordern.

Und der neue «Star Wars»-Teil «The Rise of Skywalker» ist in den USA ebenfalls bereits digital zum Kaufen verfügbar – früher als angedacht. Schweizer müssen sich allerdings noch bis Ende nächste Woche gedulden.

Der finale Trailer zu «Star Wars: Episode IX»

«The Rise of Skywalker» läuft am 18. Dezember in den Deutschschweizer Kinos an. (Video: Lucasfilm/Walt Disney)

«Star Wars: Episode IX – «The Rise of Skywalker» hätte erst später on demand erscheinen sollen. (Video: Lucasfilm/Walt Disney)

Universal bringt Kinofilme direkt nach Hause

Einen Schritt weiter geht Universal. Das Filmstudio gibt bekannt, dass seine aktuell im Kino laufenden Streifen «The Invisible Man», «The Hunt» und «Emma» ab diesem Freitag in den USA zum ungefähren Preis eines Kinotickets on demand verfügbar sein werden. Und der zweite «Trolls»-Film «World Tour» wird zum US-Startdatum am 10. April ebenfalls on demand parat sein.

Dasselbe gelte für die internationalen Märkte, heisst es. Auf Anfrage konnte Universal Pictures Switzerland am Dienstag noch nicht konkret sagen, wann «The Invisible Man» und «Emma», die bereits in den Deutschschweizer Kinos laufen, bei uns on demand verfügbar sein werden. Die Infos würden aber wohl bald da sein.

Der Trailer zu «Emma.»

Der Trailer zur neusten Verfilmung von Jane Austens Roman, die am 5. März in den Deutschschweizer Kinos anläuft. (Video: Universal Pictures)

Die Jane-Austen-Romanverfilmung «Emma» läuft ebenfalls bereits in den Deutschschweizer Kinos. (Videos: Universal Pictures)

Schweizer Release-Daten bleiben bestehen

Auch «Trolls World Tour» und «The Hunt» würden wohl direkt on demand angeboten werden, heisst es weiter. An deren ursprünglichen Schweizer Startdaten 23. April («Trolls World Tour») und 14. Mai («The Hunt») werde sich aber vorerst nichts ändern.

Der Preis orientiere sich derweil am US-Vorbild, das Mieten wird also auch etwa so viel wie ein reguläres Kinoticket kosten.

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe auf dem Startbildschirm rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Unten bei «Themen» schiebst du den Riegel bei «People» nach rechts – schon läufts.

Auf Instagram ist das 20-Minuten-People-Team übrigens auch unterwegs.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.