Aktualisiert

SchwyzWegen Grippe verhindert

Ein 22-Jähriger sollte sich am Freitag vor dem ­Strafgericht Schwyz verantworten: Er hatte im Jahr 2008 bei einem Mann 1200 Franken Drogenschulden eintreiben wollen und ihn aufs Übelste verprügelt.

Rausgesprungen waren nur 25 Franken und ein angebrochenes Päckchen Zigaretten. Weiter ist er wegen Sachbeschädigung, Nötigung, Körperverletzung mit einem Messer sowie Verkauf und Konsums von Drogen angeklagt, wie der «Bote der Urschweiz» berichtete. Der Angeklagte erschien nicht vor Gericht, weil er eine Magen-Darm-Grippe hatte. (20 Minuten)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.