Wegen Neverland: Kalifornien droht Jacko

Aktualisiert

Wegen Neverland: Kalifornien droht Jacko

Die Behörden in Kalifornien haben Popstar Michael Jackson gedroht, Gehaltsforderungen seiner Angestellten notfalls gerichtlich klären zu lassen.

Sollten die Betreiber von Jacksons Neverland-Ranch bis Dienstag nicht die ausstehenden Löhne und Geldbussen über insgesamt rund 400.000 Dollar zahlen, werde die Justiz angerufen, kündigte ein Sprecher des Industrieministeriums an. Bei den Behörden liefen zahlreiche Beschwerden ein, sagte Sprecher Dean Fryer. «Die Leute sagen mir, dass sie seit 19. Dezember nicht bezahlt wurden.» (dapd)

Deine Meinung