Russisches Paar dreht Sex-Video in Bali auf heiligem Vulkan «Gunung Agung»
Publiziert

BaliWegen Sex auf einem heiligen Berg drohen ihnen nun drei Jahre Gefängnis

Ein russisches Pärchen dreht ein Sex-Video in Bali und entweiht damit einen für Hindus heiligen Ort. Bei einer Verhaftung erwartet sie eine Gefängnisstrafe.

von
Angela Rosser
1 / 2
Die 22-jährige Erotikdarstellerin Veronika Troshina und ihr Freund hatten Sex an einem heiligen Ort und filmten sich dabei.

Die 22-jährige Erotikdarstellerin Veronika Troshina und ihr Freund hatten Sex an einem heiligen Ort und filmten sich dabei.

Instgram/m1han1ka69
Das Pärchen lud das rund vierminütige Video auf der Erotikplattform «Pornhub» hoch und wird von der Polizei gesucht.

Das Pärchen lud das rund vierminütige Video auf der Erotikplattform «Pornhub» hoch und wird von der Polizei gesucht.

Instagram/m1han1ka69

Darum gehts

  • Ein russisches Pärchen hat sich in den Ferien beim Sex gefilmt.

  • Das Video entstand auf einem heiligen Vulkan auf Bali.

  • Die Frau habe auf Twitter Werbung für das Video gemacht.

Die 22-jährige Veronika Troshina und ihr Freund Mikhail Morozov (26), beide Pornodarsteller, werden auf Bali gesucht. Grund dafür ist ein Sexvideo, das die beiden letztes Jahr auf dem bei den Hindus als heilig geltenden Vulkan Mount Batur aufgenommen haben. Das knapp vier Minuten lange Video wurde auf der Erotikplattform «Pornhub» hochgeladen und hatte über eine Million Klicks, bevor es wieder entfernt wurde wie «The Sun» berichtete.

Video ist sicher schon ein Jahr alt

«Unser Beamte konnte den genauen Ort ausfindig machen. Er befindet sich entlang eines Wanderwegs auf den Batur, etwas oberhalb des Pasar-Agung-Tempels», sagte Polizeichef von Bangli. Die Polizei versucht zusammen mit der Einwanderungsbehörde herauszufinden, ob das Paar sich noch in Indonesien aufhält oder nicht. Sollten sie noch auf der Insel sein, oder erneut einreisen wollen, hätten sie eine Gefängnisstrafe von bis zu zwei Jahren und acht Monaten zu befürchten.

Wie lange das Paar aus dem Nordosten Moskaus auf der Insel war, ist ungewiss. Auch wenn das Video erst diesen Monat aufgetaucht ist, ist klar, dass es schon vor einem Jahr gedreht und hochgeladen wurde. Troshina (22) wird angelastet, das Video auf Twitter beworben und vermarktet zu haben.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung