Biathlon: Weger überzeugt im «Hexenkessel» von Oberhof
Aktualisiert

BiathlonWeger überzeugt im «Hexenkessel» von Oberhof

Benjamin Weger hat in seinem ersten Solo-Einsatz in diesem Jahr im 10-Kilometer-Sprint von Oberhof (De) den 15. Platz erreicht.

Der Walliser büsste auf den deutschen Sieger Arnd Peiffer, der seinen fünften Weltcup-Erfolg feierte, knapp eine Minute ein. Beide mussten bei schwierigen Wetterverhältnissen je eine Strafrunde laufen. Mehr als 20'000 Zuschauer sorgten in Oberhof für eine sehr stimmungsvolle Atmosphäre.

«Mein Rennen war gut», meinte Benjamin Weger, «aber an der Spitze ist es so eng, dass eben der eine Fehler schnell einmal einen Rückfall um mehrere Plätze bedeutet. Dennoch kann ich vor dieser Kulisse zufrieden sein. Es geht auch darum, den Formaufbau für die kommenden Rennen behutsam zu planen.» Im Gesamtweltcup verlor Weger eine Position. Er ist in der Overall-Wertung neu Fünfter.

Zweitbester Schweizer in Oberhof war Claudio Böckli mit Rang 52. (si)

Deine Meinung