Weggis hat sein WM-Gold dank Brasilianern auf sicher
Aktualisiert

Weggis hat sein WM-Gold dank Brasilianern auf sicher

Die brasilianischen Fussballstars reisen morgen aus Weggis ab – die Gastgeber kehren zurück in den Alltag. Im «Rosendorf» reibt man sich schon jetzt die Hände.

«Unsere Zimmer sind sehr begehrt», freut sich Peter Kämpfer, Gastgeber der Fussballstars im Park-Hotel Weggis. Das Fünf-Sterne-Haus hat jetzt sehr viele Zimmerbuchungen aus dem Inland und Deutschland.

Die Hände reiben kann sich auch Tourismusdirektor Dominic Keller: «Sehr viele junge Besucher der Trainingsspiele sind von der Lage so begeistert, dass sie wieder zu uns zurückkommen wollen.»

Die Bilder aus Weggis gehen seit Tagen rund um die Welt, Fernseh- und Radiostationen reissen sich um Interviews mit Keller und Kämpfer. Der Plan der Weggiser scheint dank der globalen Medienpräsenz aufzugehen: «Sehr viele Hotelzimmer für den Sommer sind schon reserviert», bestätigt Keller. «Unzählige Anfragen erreichen uns aus Südamerika, Italien, England und dem boomenden asiatischen Markt.»

Freude herrscht auch bei Gemeindeammann Josef Odermatt, obwohl er sich besseres Wetter gewünscht hätte: «Die Weggiser sind rundum zufrieden mit dem Ergebnis.»

Daniela Gigor

Deine Meinung