07.12.2017 04:57

Ebikon LUWegweiser führen verirrte Kunden zur Mall-Migros

Die Migros ist zwar Ankermieterin in der Mall of Switzerland, doch viele Kunden fanden den Weg zum Supermarkt nur mit Mühe. Jetzt haben die Verantwortlichen reagiert.

von
mme

Der Weg zur Migros in der Mall of Switzerland im Zeitraffer. (Video: jas)

Der MMM-Supermarkt in der Mall of Switzerland ist riesig: Migros belegt allein im Erdgeschoss mit dem Supermarkt, Melectronics sowie Do it + Garden eine Verkaufsfläche von rund 5000 Quadratmetern, den Denner noch nicht einmal mit eingerechnet. Und: Die Migros ist die Ankermieterin im Gebäude. Doch trotz der Grösse gab es bisher ein fundamentales Problem: Viele Kunden fanden den Weg zu den Migros-Läden im Erdgeschoss nicht.

Grund: Nach dem Haupteingang führt eine Rolltreppe direkt ins erste Obergeschoss. Von dort aus jedoch ist die Migros nicht sichtbar – man muss erst einen Gang entlang und dann wieder runter ins UG, wo die Migros daheim ist. Bis zum Haupteingang der Migros braucht man rund vier Minuten.

Lieber Intuition statt Touchscreen

Mall-Direktor Jan Wengeler bestätigt, dass viele Kunden verwirrt waren, weil sie die Migros nicht fanden. «Es gibt zwar elektronische Wayfinder mit Touchscreen, aber die Leute wollen intuitiv wissen, wohin sie gehen müssen», weiss er. Das Personal der Mall sei instruiert, genau hinzuhören, welche Fragen die Kunden stellen. «Tatsächlich stellten etliche Kunden die Frage, wo denn die Migros sei.»

«Jetzt finden die Leute die Migros»

Damit die Ankermieterin gefunden wird und Umsatz erzielen kann, hat die Mall-Leitung gehandelt: Im Center weisen nun Kartonschilder den Weg zur Migros. «Es brauchte diese Sofortmassnahme. Die Schilder sehen zwar etwas selbst gebastelt aus, aber wir werden sie noch durch solche im Mall-Design ersetzen», sagt Wengeler. Die Massnahme zeige bereits die gewünschte Wirkung: «Jetzt finden die Leute die Migros.»

Einen Tipp hat er noch für jene Kunden, die nur in der Migros einkaufen wollen: «Die unterste Parkebene benutzen, dann kann man ebenerdig in die Migros gelangen.»

Migros plant definitive Beschilderung

Bei der Migros ist man froh, wurde rasch reagiert: «Schon am zweiten Tag nach der Eröffnung wurde die Signalisierung für das Erdgeschoss provisorisch verbessert, so dass die Kunden den MMM-Supermarkt mit dem integrierten Do it + Garden, den Melectronics und die restlichen Läden im Erdgeschoss nun ohne Probleme finden. Die definitive Umsetzung ist in Planung», teilt Migros-Sprecherin Antonia Reinhard auf Anfrage mit.

Der Bau der Mall im Zeitraffer

Das Zeitraffer-Video der Mall of Switzerland in Ebikon zeigt den Bau vom 2. September 2014 bis zum 25. August 2017.

Eine erste Mall-Bilanz der Migros fällt positiv aus: «Die Eröffnungstage waren sehr erfolgreich und die Zahlen nach einem Monat entsprechen unseren Erwartungen bei all unseren Formaten.»

Die Mall of Switzerland von oben

Es wird das grösste Einkaufszentrum der Zentralschweiz und will auch überregionale Ausstrahlung haben: Die Mall of Switzerland in Ebikon wird im Herbst eröffnet.

Mit solchen Provisorischen Wegweisern werden die Besucher informiert, wo die Migros ist. (Bild: JAS)

Zentralschweiz-Push

Wenn Sie in der 20-Minuten-App auf Ihrem Smartphone die Benachrichtigungen des Zentralschweiz-Kanals abonnieren, werden Sie regelmässig über Breaking News aus Ihrer Region informiert. Hier können Sie den Zentralschweiz-Push von 20 Minuten abonnieren. (funktioniert in der App)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.