Zürich: Weibliche Leiche aus dem Zürichsee geborgen
Aktualisiert

ZürichWeibliche Leiche aus dem Zürichsee geborgen

Am Mittag hat ein Passant eine Leiche im Zürichsee entdeckt. Laut der Polizei lag die Frau schon länger im Wasser. Die Hintergründe des Fundes sind unklar.

von
aeg

Die Leiche einer Frau ist am Donnerstagmittag im Quartier Seefeld in Zürich aus dem Zürichsee geborgen worden. Sie lag gemäss ersten Ermittlungen schon längere Zeit im Wasser, wie die Zürcher Stadtpolizei in ihrer Mitteilung schreibt.

Zur Person und den Umständen des Todes der Frau konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Ermittlungen seien in Zusammenarbeit mit dem Institut für Rechtsmedizin aufgenommen worden.

Ein Passant hatte kurz nach 12.45 Uhr der Polizei gemeldet, beim Hafen Riesbach treibe eine leblose Person im Wasser. Die Leiche wurde von der Wasserschutzpolizei geborgen. (aeg/sda)

Deine Meinung