Bahnverkehr: Weichenstörung behoben
Aktualisiert

BahnverkehrWeichenstörung behoben

Eine Weichenstörung auf der Bahnlinie Zürich - Olten zwischen Mägenwil und Othmarsingen ist nach mehreren Stunden behoben worden. Die Strecke war während der Störung für den Bahnverkehr nur beschränkt befahrbar. Es kam zu Verspätungen.

Die SBB gab das Ende Störung gegen 1.30 Uhr bekannt. Zuvor waren die Fernverkehrszüge IC Zürich HB - Basel SBB umgeleitet worden. Die Gesamtreisezeit verlängerte sich um 5 Minuten.

Die Fernverkehrszüge IR Zürich HB - Olten - Langenthal - Burgdorf - Bern wurden umgeleitet. Die Gesamtreisezeit verlängerte sich um 10 Minuten. Die übrigen Fernverkehrszüge verkehrten planmässig.

Die Züge RE Zürich HB - Lenzburg - Aarau fielen aus. Reisende von Zürich HB nach Lenzburg und Aarau benützten die InterRegio-Züge (IR) Zürich HB - Lenzburg - Aarau - Basel SBB. Die Gesamtreisezeit verlängerte sich um 30 Minuten.

Reisende von Aarau nach Lenzburg und Zürich HB benützten die InterRegio-Züge Basel SBB - Aarau - Lenzburg - Zürich HB. Die Gesamtreisezeit verlängerte sich um 30 Minuten. Die S-Bahnzüge S3 Wetzikon - Zürich HB - Aarau verkehrten planmässig.

(sda)

Deine Meinung