Weiern: Scherben und Lärm
Aktualisiert

Weiern: Scherben und Lärm

Das Lärm- und Abfallproblem bei den Drei Weiern bleibt ungelöst.
Appelle und Securitas-Patrouillen bringen nichts.

Gestern Morgen am Mannen Weier: Badmeister Werner Schrör sammelt Flaschen und Scherben ein. «Im Sommer räumen wir jedes Wochenende bis zu acht Stunden lang Abfall weg.» An lauen Sommerabenden ziehen die Drei Weiern viele Jugendliche an, die nichts als Party im Sinn haben. Dies belastet die Anwohner massiv.

«Die grünen Scherben sieht man kaum im Gras, das ist gefährlich», sagt eine Frau, die jeden Morgen ihren Hund ausführt. Noch schlimmer sei aber mittlerweile der Lärm: «Die schreien einfach. Es ist so laut, dass ich im Sommer auf schlechtes Wetter hoffe.» Ein anderer Anwohner weiss: «Direkte Anstösser schliessen trotz Wärme ihre Fenster – des Lärms wegen.»

Laut Heinz Bucher von der Stadtpolizei sind die Dreiweiern eine chronische Problemzone. Trotz Plakaten mit Appellen und Securitas-Patrouillen gibt es Lärmklagen. Weitere Massnahmen sind trotzdem keine geplant.

Felix Burch

Deine Meinung