Weihnachten: Schweiz im Kaufrausch
Aktualisiert

Weihnachten: Schweiz im Kaufrausch

Die Schweiz verfällt in vorweihnachtlichen Kaufrausch: Für die Kaufhäuser kündigen sich wahre Superumsätze an.

«Das Weihnachtsgeschäft hat fulminant begonnen», sagt Ernst Pfenninger, Sprecher der Kaufhaus-Kette Globus. Nachdem bereits in den ersten 10 Monaten des Jahres 5 Prozent mehr umgesetzt wurde, werde auch das starke Weihnachtsgeschäft des letzten Jahres noch übertroffen, so Pfenninger. Der Trend zu Luxusartikeln setze sich weiter fort: «Jahrgang-Champagner und teure Weine verkaufen sich sehr gut.» Bei Globus fällt rund ein Viertel des Umsatzes in dieser Zeit an.

Auch bei Jelmoli, dem grössten Kaufhaus der Schweiz, läuft das Weihnachtsgeschäft schon wie geschmiert: «Vor allem Gold, Uhren, Schmuck und Parfums laufen sehr gut», schwärmt Robert Fieg, Unternehmensleiter von Jelmoli. «Einzig die Winterkleider gehen noch schlecht weg», so Fieg. Der grösste Online-Elektronikanbieter Preisinsel hatte bereits Rekordverkäufe bei teuren Artikeln vermeldet.

Die optimistischen Prognosen werden auch vom Konsumindex der Grossbank

UBS gestützt. Er kletterte im Oktober zum zweiten Mal in Folge an und lag mit 1,96 weit über dem langfristigen Durchschnittswert von 1,49 und um 0,13 Punkte höher als im September. Im August hatte er noch ein Tief von 1,70 erreicht.

(mhb)

Deine Meinung