Aktualisiert 09.08.2011 15:27

SattelWeisse Pisten dank Windgeneratoren

Sattel-Hochstuckli beschneit ab der kommenden Skisaison mit Ökostrom.

von
Marcel Habegger

Ab Oktober soll ein 30 Meter hoher Windgenerator bei Spillmettlen vorerst einen Teil der Beschnei­ungsanlage antreiben. «Wir wurden vom WWF angefragt, ob wir bei diesem Projekt mitmachen würden», so Sattel-Hochstuckli-Verwaltungsrat Rudolf Marty. Das Gesuch wurde im Kanton bereits gutgeheissen.

Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich beteiligen sich am Pilotprojekt. Wie hoch die Kosten für den Generator mit vorerst 40 Kilowatt sein werden, kann gemäss EKZ-Spre­cherin Priska Laïaïda noch nicht genau gesagt werden. Ver­laufen die Tests gut, werden weitere fünf Rotoren aufgestellt. Unter anderem muss erst untersucht werden, ob die Wildtiere vom Generator gestört werden. «Unser Ziel ist es, in Zukunft alle Schneekanonen auf Sattel-Hochstuckli mit Windenergie zu betreiben», so Rudolf Marty weiter.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.