Aktualisiert 18.04.2014 23:33

AprilwetterWeisser Karfreitag nach Gründonnerstag

Schneemänner statt Osterhasen: Ein Wintereinbruch überzog viele Ortschaften im Land mit Schnee.

Wenn es so weitergeht, könnte sich die Ostereiersuche am Sonntag schwierig gestalten. Schweizer wurden am Karfreitag von einem regelrechten Wintereinbruch überrascht. Besonders in der Ostschweiz fiel der Schnee bis in tiefe Lagen und blieb üppig liegen. Unzählige Leser-Reporter schickten uns ihre Schnappschüsse.

«Das ist typisch. Kaum hat man mal einige Tage frei, macht uns Petrus einen Strich durch die Rechnung», so 20-Minuten-Leserin Chantal Ruch aus Einsiedeln. Wenn der Schnee bis am Sonntag nicht verschwunden sei, müsse sie das Osternestli für ihre Kinder im Haus verstecken: «Dabei habe ich bereits das perfekte Versteck im Garten gefunden.»

Aber es besteht noch Hoffnung. Laut MeteoNews sollte sich das Wetter am Sonntag wieder bessern. Am Karsamstag würden Höchsttemperaturen um 11 bis 14 Grad gemessen. Am Ostersonntag und

Ostermontag würden sich die Temperaturen bereits wieder zwischen 15 bis 19 Grad befinden. Somit wird auch der Neuschnee unter 2000 Metern rasch wieder wegschmelzen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.