IWF : Weitere 4,6 Milliarden für Griechenland
Aktualisiert

IWF Weitere 4,6 Milliarden für Griechenland

Die Unterstützungsgelder für den wirtschaftlich angeschlagenen südeuropäischen Staat fliessen weiter. Die Griechen scheinen die Bedingungen des IWF zu erfüllen.

Griechenland kann mit weiteren Hilfen der internationalen Gemeinschaft rechnen. Das Direktorium des Internationalen Währungsfonds segnete am Freitag die Auszahlung von 4,64 Milliarde Dollar (ungefähr 4,16 Mrd. Franken) ab.

Der IWF und die europäischen Geldgeber hatten zuvor Fortschritte Griechenlands bei der Erfüllung der Bedingungen für das insgesamt 173 Milliarden Euro schwere Rettungspaket untersucht.

Die bisher letzte IWF-Kredittranche über 2,3 Milliarde Dollar erhielt das Land im Juli 2013. Insgesamt bekam Griechenland von dem Fonds bisher Kredite über 15,8 Milliarden Dollar, um seine Schuldenkrise zu überwinden und die Wirtschaft wieder auf Kurs zu bringen. Die Zahlung der einzelnen Tranchen hängt davon ab, inwieweit das Land die im Gegenzug fälligen Sparauflagen und Reformen umsetzt. (sda)

Deine Meinung