US-Hypothekenfinanzierer: Weitere Milliarden für Fannie Mae
Aktualisiert

US-HypothekenfinanziererWeitere Milliarden für Fannie Mae

Der taumelnde US-Hypothekenfinanzierer Fannie Mae benötigt zusätzliche Staatshilfen von 19 Milliarden Dollar. Das Unternehmen teilte zugleich mit, dass im ersten Quartal 2009 ein Verlust von 23,2 Milliarden Dollar angefallen sei.

Die Hypothekenbank musste im vergangenen Jahr einen Rekordverlust von 50 Milliarden Dollar verbuchen und erhielt 45 Milliarden Dollar Staatshilfe.

Der geschäftsführende Finanzchef der strauchelnden US-Hypothekenbank Freddie Mac ist Ende April tot in seinem Haus aufgefunden worden (20 Minuten Online berichtete). Kellermann war seit September geschäftsführender Finanzchef von Freddie Mac. (dapd)

Deine Meinung