Aktualisiert 19.11.2007 08:44

Weitere Niederlage der Bulls

Die Chicago Bulls haben in der NBA im 9. Saisonspiel zum 7. Mal verloren. Bei der 78:106-Auswärtsniederlage gegen die Los Angeles Lakers stand der Waadtländer Thabo Sefolosha rund 25 Minuten auf dem Feld.

Sefolosha erzielte zwar 9 Punkte, verbuchte jedoch die schlechteste Plus-Minus-Bilanz sämtlicher eingesetzter Akteure. Die Bulls, die ohne den an Rückenproblemen leidenden Luol Deng antreten mussten, gaben die Partie in den letzten beiden Vierteln aus der Hand. Bei Spielhälfte hatten sie noch 46:45 geführt. Für die Wende zeichnete auch ein immer stärker werdender Kobe Bryant verantwortlich. Die von Phil Jackson trainierten Lakers feierten den 3. Sieg in Folge. Jackson hatte die Bulls in den Neunzigerjahren zu sechs Titeln geführt.

Im Spitzenkampf der Eastern Conference fügte Orlando Magic den Boston Celtics (104:102) die erste Niederlage zu.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.