Nach Briefbombe bei Lidl: Weitere Paketbombe im Verteilzentrum abgefangen
Publiziert

Nach Briefbombe bei LidlWeitere Paketbombe im Verteilzentrum abgefangen

Am Mittwoch explodierte eine Bombe in der Lidl-Zentrale in Neckarsulm (D). Dabei wurden drei Personen verletzt, eine davon schwer. In der Nacht auf Donnerstag wurde nun eine weitere Paketbombe abgefangen und entschärft.

von
Lucas Orellano
1 / 5
In der Nacht auf Donnerstag wurde in einem Verteilzentrum eine weitere Paketbombe abgefangen.

In der Nacht auf Donnerstag wurde in einem Verteilzentrum eine weitere Paketbombe abgefangen.

Christoph Schmidt/dpa
Bei der Explosion einer Briefbombe im Lidl-Hauptsitz in Neckarsulm wurden am Mittwoch bereits drei Menschen verletzt.

Bei der Explosion einer Briefbombe im Lidl-Hauptsitz in Neckarsulm wurden am Mittwoch bereits drei Menschen verletzt.

Christoph Schmidt/dpa
Wie die Behörden am Donnerstag mitteilten, war das neue Paket an ein Lebensmittelunternehmen mit Sitz in Bayern adressiert.

Wie die Behörden am Donnerstag mitteilten, war das neue Paket an ein Lebensmittelunternehmen mit Sitz in Bayern adressiert.

Christoph Schmidt/dpa

Nachdem es am Mittwoch in Deutschland zu zwei Explosionen von Postsendungen kam – unter anderem bei der Zentrale von Lidl – wurde in der Nacht auf Donnerstag in einem Verteilzentrum eine weitere Paketbombe abgefangen. Dies berichtet das deutsche Magazin «Focus». Wie die Behörden am Donnerstag mitteilten, war das Paket an ein Lebensmittelunternehmen mit Sitz in Bayern adressiert. Welches Unternehmen gemeint ist, wurde nicht ausgeführt.

Bei der Explosion in der Lidl-Zentrale in Neckarsulm (D) wurden am Mittwoch drei Personen verletzt, davon eine schwer. Das Gebäude wurde evakuiert, 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Sicherheit gebracht. Gemäss «Focus» zeigte sich das Unternehmen im Anschluss «tief bestürzt».

Deine Meinung