Aktualisiert 19.10.2006 21:51

Weitere Postfinance-Panne

Die Postfinance hat offenbar ein grösseres E-Banking-Problem. 20 Minuten liegt nun ein zweiter Fall vor.

Tobias Egli, der Einblick in ein fremdes Konto hatte, ist doch kein Einzelfall, wie Postfinance-Sprecher Alex Josty am Mittwoch behauptete (20 Minuten berichtete). Zwar erklärte er gestern den Vorfall: «Es handelt sich um eine Falscheingabe einer Mitarbeiterin. Der Fehler ist nicht systembedingt.» Doch einem weiteren Kunden ist nun Ähnliches widerfahren: Plötzlich hatte der Mann zwei fremde Guthaben auf seinem Bildschirm.

«Um mich zu vergewissern, dass das kein Witz ist, überwies ich auf beide Konten je einen Franken. Es klappte tatsächlich.» Ein Technik-Supporter habe ihn daraufhin beschwichtigt, es werde am Wochenende «sowieso eine Gesamterneuerung geben». Josty: «Das war ein angekündigter Release unseres Systems.»

«Entschuldigt hat sich die Postfinance bei mir bis heute nicht», bedauert der Kunde. Immerhin: Die zwei Franken wurden zurückerstattet.

(rra)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.