Aktualisiert 25.08.2007 11:37

Weitere Schiesserei erschüttert Liverpool

Wenige Tage nach der Ermordung des elfjährigen Rhys Jones hat es in Liverpool eine weitere Schiesserei gegeben.

Ein bewaffneter Mann verletzte am Freitagabend zwei Wachmänner eines Nachtclubs in der Strasse Penny Lane, die einst mit einem Song der Beatles weltberühmt wurde. Einer der Wachleute erlitt Schusswunden im Bauch und war in kritischem Zustand, der andere galt als stabil. Die Polizei erklärte, sie habe keine Hinweise auf die Hintergründe der Tat.

Zuvor hatte die Polizei in Zusammenhang mit der Ermordung von Rhys Jones einen weiteren Verdächtigen festgenommen. Es handele sich um einen 16-jährigen Jugendlichen, teilte die Polizei in Liverpool mit. Die Polizei sucht nach einem Jugendlichen zwischen 13 und 15 Jahren. Bisher wurden zwei Verdächtige im Alter von 14 und 18 Jahren festgenommen, nach ihrer Vernehmung gegen Zahlung einer Kaution aber wieder freigelassen. Die Boulevardzeitung «The Sun» setzte eine Belohnung von 100.000 Pfund (147.000 Euro) für Hinweise auf die Täter aus.

Rhys Jones wurde am Mittwochabend in Liverpool von einem Fahrradfahrer erschossen, als er mit Freunden in der Nähe eines Parkplatzes Fussball spielte. Am Tatort legten Angehörige, Freunde und Anwohner Blumen, Stofftiere und Botschaften nieder. Auf vielen stand lediglich «Warum?». (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.