Weitere Zinserhöhungen in Aussicht

Aktualisiert

Weitere Zinserhöhungen in Aussicht

Nationalbankpräsident Jean-Pierre Roth stellt weitere Zinserhöhungen in Aussicht.

In einem «SonntagsBlick»-Interview verwies der oberste Hüter der Preisstabilität auf die Gefahr der importierten Inflation wegen des schwachen Frankenkurses. Dies müsse die Nationalbank genau beobachten. «Würden wir die Zinsen bei der guten Konjunkturentwicklung lassen, wo sie sind, dann müssten wir längerfristig mit Inflation rechnen», sagte Roth und fügte hinzu: «Wir haben also noch Zinserhöhungen in der Pipeline.» Die Schweizerische Nationalbank (SNB) hat den Leitzins sechs Mal in Folge auf 1,75 Prozent erhöht, letztmals am vergangenen 14. September. Ökonomen gehen davon aus, dass die Nationalbank im kommenden Dezember und im März 2007 zwei weitere Schritte in gleicher Höhe machen wird. Roth bekräftigte in dem Interview die Prognose der Nationalbank, dass die Schweizer Wirtschaft 2007 um rund zwei Prozent wachsen werde. (dapd)

Deine Meinung