Aktualisiert 06.02.2008 20:22

Weitwinkel-Objektive auch für kleine Digitalkameras

Digitalkameras mit
Weitwinkel-Objektiv:
Ein grosser Bildwinkel
erweitert die
Foto-Möglichkeiten
drinnen und draussen.

Beginnt die Brennweite bei den meisten Kompakt-Digitalkameras erst bei 35 Millimetern, gibt es neuerdings immer mehr Digicams mit einer Weitwinkel-Möglichkeit. Ein Weitwinkel-Objektiv eignet sich etwa für Innenaufnahmen, Landschaften oder Architekturfotos. Auch etwas ausgefallene Aufnahmen von Gegenständen lassen sich mit weitwinkliger Einstellung bestens machen.

Die neue Panasonic Lumix DMC-FX35 besitzt eine Brennweite von 25–100 mm (Angaben jeweils umgerechnet von Kleinbild). Die 10-Megapixel-Kamera besitzt bei 25 mm einen Bildwinkel von 80 Grad – im Vergleich dazu erfasst eine Kamera mit Anfangs-Brennweite von 35 mm einen maximalen Winkel von circa 64 Grad.

Ebenfalls neu ist die Superzoom-Kamera Olympus SP-570 UZ. Ihr 20-faches Zoom deckt den extrem grossen Bereich von 26–520 mm ab. Mit dieser Kamera lassen sich im Supermakro-Modus Fotos aus nur einem Zentimeter Distanz machen. Beide Kameras sind erhältlich ab März, die Olympus SP-570 gibts für umgerechnet 888 Franken, die Panasonic FX35 kostet 599 Franken.

ray

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.