So gewinnt man Spiele: Weitwurf in letzter Sekunde
Aktualisiert

So gewinnt man SpieleWeitwurf in letzter Sekunde

Devin Harris sorgte mit einem sogenannten «Buzzer Beater» in letzter Sekunde für den Sieg seiner New Jersey Nets gegen die Philadelphia 76ers – aus der eigenen Platzhälfte.

Sekunden vor Schluss führte Philadelphia mit einem Punkt Vorsprung 96:95. Dann kam Devin Harris an den Ball. Ihm blieb gerade noch genug Zeit, um sein Glück mit einem Verzweiflungswurf zu versuchen. Und die Glücksfee, das wissen wir seit diesem Wurf, ist ein New-Jersey-Nets-Fan.

(tog)

Deine Meinung