Knüller im CL-Viertelfinal: Bayern muss gegen PSG ran, Real empfängt Liverpool

Knüller im CL-ViertelfinalBayern muss gegen PSG ran, Real empfängt Liverpool

In Nyon wurden die Viertelfinals und Halbfinals der Champions und der Europa League ausgelost. Das sind die Paarungen.

von
Adrian Hunziker

Das sind die Viertelfinals in der Champions League, Spieldaten 6./7. April und 13./14. April:

Bayern München - Paris Saint-Germain

Es kommt zur Neuauflage des letztjährigen Finals. In Lissabon setzte sich damals der deutsche Rekordmeister dank eines Treffers von Kingsley Coman knapp mit 1:0 durch. Auch dieses Mal dürfte es eine enge Affiche werden. PSG eliminierte im Achtelfinal den FC Barcelona, Bayern hatte mit Lazio Rom keine Probleme.

Real Madrid - Liverpool

Ebenfalls eine Finalpaarung, die noch nicht lang zurück liegt. 2018 setzten sich die Königlichen mit 3:1 durch. Die Verletzung von Liverpool-Knipser Salah sowie die beiden Patzer von Goalie Karius gaben damals zu reden. Jetzt wollen die zuletzt in der Liga erschreckend schwachen «Reds» Revanche nehmen.

Manchester City - Borussia Dortmund

Hammerlos für die Schweizer BVB-Stars! In der englischen Premier League ist Manchester City souveräner Leader. Ganz anders die Lage in Dortmund. Bei der Borussia läuft es auch nach der Entlassung von Trainer Favre alles andere als rund. Man droht die Champions-League-Plätze zu verpassen.

Porto - Chelsea

Als dritte englische Mannschaft im Wettbewerb muss der FC Chelsea gegen Porto ans Werk. Mit dem neuen Trainer Thomas Tuchel reiten die Londoner auf der Erfolgswelle. Aber aufgepasst auf diese Portugiesen: Im Achtelfinal kegelte der FC Porto Juventus Turin und Superstar Ronaldo aus der Königsklasse.

Das sind die Viertelfinals in der Europa League, Spieldaten 8. April und 15. April:

Deine Meinung

Freitag, 19.03.2021

Auf Wiedersehen

Vielen Dank fürs Dabeisein und bis zum nächsten Mal.

Wir wünschen ein schönes Wochenende!

Ende

Das waren die letzten Auslosungen für die Champions und Europa League in dieser Saison. Alle Begegnungen sind gezogen.

Halbfinals

Nun werden ebenfalls die Halbfinals gezogen:

Granada/Manchester United - Ajax Amsterdam/AS Roma

Dinamo Zagreb/Villarreal - Arsenal/Slavia Prag

EL-Viertelfinal-Paarungen

Granada - Manchester United

Arsenal - Slavia Prag

Ajax Amsterdam - AS Roma

Dinamo Zagreb - Villarreal

Endlich

Nun geht es endlich ans Eingemachte, hier kommt die Ziehung.

Französische Glücksfee

Die Glücksfee für die Europa League ist der Franzose Gaël Clichy, der 35-Jährige spielt aktuell für Servette.

Showteil

Wie schon in der Champions League werden die Teams vorgestellt - wir kennen das Prozedere. Wir warten aber auf die Ziehung.

YB nicht mehr dabei

Die Berner Young Boys befinden sich leider nicht mehr im Wettbewerb. Ajax Amsterdam war zu stark. Spannend wird sein, auf welche Mannschaft das niederländische Team trifft, es könnte ein heisses Duell werden.

Zweiter Teil

Wir sind zurück und schauen auf die Europa League. Auch hier könnten heisse Duelle bereits im Viertelfinal anstehen. Auch in der EL kann jedes Team auf jeden Gegner treffen. Der Final findet im polnischen Danzig statt.

G44

G44

Europa League

Das sind die Teams in der Europa League:

Ende und Ausblick

Das wars bereits mit der Champions League.

Um 13 Uhr sind wir mit der Auslosung der Europa League zurück.

Bis gleich.

Halbfinals

Nun werden auch noch die Halbfinals ausgelost:

Bayern München/Paris Saint-Germain - Manchester City/Borussia Dortmund

Real Madrid/Liverpool - Porto/Chelsea

Es kann also zu einem Bundesliga- und einem Premier-League-Duell im Halbfinal kommen.

Das sind die Viertelfinalpaarungen

Manchester City - Borussia Dortmund

Porto - Chelsea

Bayern München - Paris Saint-Germain

Real Madrid - Liverpool

Jetzt aber

Also, jetzt gehts ans Eingemachte. Die Kugeln werden gezogen.

Er zieht die Kugeln

Hamit Altintop, Ex-Bundesliga-Spieler, wird als Glücksfee amten. Er freut sich natürlich auf den Final. Dieser findet in seiner Heimat Türkei statt, in Istanbul.

Spannung steigt

Die 8 Teams

Das sind die noch involvierten Teams:

Bayern München

Borussia Dortmund

Chelsea

Manchester City

Liverpool

Real Madrid

Paris Saint-Germain

Porto

Im Viertelfinal kann jedes Team auf jeden Gegner treffen, es kann also auch Duelle gleicher Nationen geben.

Die Show beginnt

Die Show in Nyon hat begonnen. Hoffen wir, dass es nicht allzu lange dauert, bis die Auslosung ansteht.

G44

G44

Schweizer Profis

Schweizer Profis sind aber noch in der Champions League vertreten: Bei Borussia Dortmund sind das Roman Bürki, Marwin Hitz, Manuel Akanji und bei Liverpool Xherdan Shaqiri. In der Europa League sind Granit Xhaka (Arsenal) und Mario Gavranovic (Dinamo Zagreb) mit dabei.

Keine Schweizer mehr

Schweizer Vertreter sind keine mehr dabei, YB scheiterte am Donnerstag an Ajax Amsterdam.

58 Kommentare