Die perfekten Weine für Raclette und Fondue
Nicht alle Weine passen zu geschmolzenem Käse. 

Nicht alle Weine passen zu geschmolzenem Käse.

Traditionjulen / Instagram
Publiziert

Perfekte KombiWelche Weine zu Fondue und Raclette passen – und welche nicht

Es gibt vor allem zwei Kriterien, die ein Wein erfüllen muss, wenn er zu geschmolzenem Käse passen soll. Welche das sind, erfährst du hier.

von
Geraldine Bidermann

Du möchtest zum Fondue oder Raclette einen passenden Wein servieren? Dabei solltest du zwei Dinge beachten:

  • Die Säure des Weins darf nicht zu ausgeprägt sein. Ein Riesling zum Beispiel wäre nicht der passende Wein zu geschmolzenem Käse, auch ein hochwertiger Sauvignon blanc ist in der Tendenz eher zu sauer.

  • Weine, die in kleinen Eichenfässern gelagert wurden (Barriques), sind ebenfalls ein No-Go. Denn Eichenfassnoten harmonieren nicht mit geschmolzenem Käse. Ein kalifornischer Chardonnay ist zwar ein super feiner Wein – allerdings nicht die beste Wahl für Fondue und Raclette.

Ja, welche Weine passen denn nun? Wir teilen unsere Favoriten in drei Kategorien ein:

Chasselas: Der Klassiker aus dem Welschland

Mit einem Chasselas (oder Gutedel, wie die Traubensorte auf Deutsch heisst) kannst du nichts falsch machen. Die Traubensorte passt sehr gut aufgrund des runden Körpers, der zurückhaltenden Säure und der Fruchtaromen, die weder zu aufdringlich noch zu neutral sind. Am besten passen eher üppigere Chasselas, wie Epesses, Aigle oder Fendant aus dem Wallis.

Andere Schweizer Weine

Nicht nur in der Westschweiz finden sich perfekte Begleiter zu Raclette und Fondue. Wenn man Weine mit eher leichtem Körper bevorzugt, eignen sich ein Pinot blanc oder ein Riesling Sylvaner hervorragend zum nächsten Winterplausch.

Rotweine

Was ist denn eigentlich mit Rotweinen? Die passen selbstverständlich auch. Die beiden Hauptkriterien für Weisswein – dezente Säure und kein Eichenfass – haben aber auch hier Gültigkeit. Bei Rotweinen kommt allerdings noch dazu, dass die Tannine (Gerbstoffe) im Hintergrund sein sollten, denn diese vertragen sich nicht mit geschmolzenem Käse. Ein junger Bordeaux oder ein Barolo wären also nicht die beste Wahl. Ein leichter, fruchtiger Pinot noir aus dem Waadtland passt hingegen sehr gut. Auch mit einem guten Dôle (eine Assemblage aus Pinot noir und Gamay) aus dem Wallis schmecken Moitié-Moitié und Co. doppelt gut.

Auch ein Glas Prosecco oder Champagner macht viel Freude zum Käse. Genau wie beim Fondue selber (manche lieben es rezent-würzig, andere setzen auf milde Aromen, Kirsch- und Chnobli-Bomben und wieder andere lieben vegane Alternativen) gilt auch beim Wein die Devise: Suche dir einen aus, der dir selber schmeckt und der zu dir passt.

Was ist dein Getränketipp zum Fondue?

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

26 Kommentare