«Traum-Mätsch» – Welcher Amateurclub darf einen Traum-Match gegen St. Gallen spielen?
Publiziert

«Traum-Mätsch»Welcher Amateurclub darf einen Traum-Match gegen St. Gallen spielen?

Ein Amateurclub darf sich im kommenden Sommer gegen Super-Ligist FC St. Gallen beweisen. Inklusive Live-Übertragung und Dok-Serie. Für welchen Club der Traum in Erfüllung geht, entscheidest du.

Für welchen Amateurclub geht ein Traum in Erfüllung? Das Video zum Voting.

blue Sport

David gegen Goliath: «Traum-Mätsch» erzählt die Geschichte eines Amateurvereins, der sich im Direktduell gegen die erste Mannschaft des FC St. Gallen messen darf, die aktuell in der Super League für Furore sorgt. Dieses einmalige Spiel präsentiert blue Sport in Zusammenarbeit mit den Espen und 20 Minuten. Produziert wird der Match im kommenden Sommer als Live-Spiel wie ein Spiel in der höchsten Schweizer Liga, inklusive Doku-Serie über den Weg zum Spiel.

Aus mehreren Dutzend Clubs, die sich beworben haben, hat sich die Jury um St. Gallen-Präsident Matthias Hüppi, Claudia Lässer (Chief Product Officer blue Sport) und 20-Minuten-Sportchef Tobias Wedermann für ihre sieben Favoriten-Clubs entschieden: VfR Kleinhüningen, FC Glarus, Gilgenberg United, FC Bauma, Atletico Bernina 1999, FC Zuzwil und der FC Urnäsch sind im Rennen um das einmalige Spiel für die Clubgeschichte.

Bis zum 23. Februar können nun die Fans der jeweiligen Clubs mit ihrer Stimme entscheiden, wer in die nächste Runde kommt. Voting: blue.ch/traummaetsch.

My 20 Minuten

(wed)

Deine Meinung