14.04.2020 09:32

Quarantäne

Welcher Nachbar nervt dich am meisten?

Corona zwingt viele von uns ins Homeoffice. Das bedeutet auch, dass mehr Menschen gleichzeitig mehr Zeit unter einem Dach verbringen.

von
mst
1 / 12
Wir haben es uns so schön vorgestellt, in der Quarantäne: viel Zeit für dich und geliebte Vierbeiner ...

Wir haben es uns so schön vorgestellt, in der Quarantäne: viel Zeit für dich und geliebte Vierbeiner ...

Unsplash
... und dank Homeoffice fällt bei vielen auch das Pendeln weg. Eigentlich schön, wenn da nicht die Nachbarn wären, von denen man jetzt auch viel mehr sieht und hört.

... und dank Homeoffice fällt bei vielen auch das Pendeln weg. Eigentlich schön, wenn da nicht die Nachbarn wären, von denen man jetzt auch viel mehr sieht und hört.

Unsplash
Kleine KinderLogo, sitzen kleine Kinder nicht den ganzen Tag mucksmäuschenstill mit einem Büchlein in ihren Zimmern. Irgendwann wird es ihnen langweilig. Und dazu kommt noch der Bewegungsmangel. Aber wie soll man sich auf die Arbeit konzentrieren, wenn die drei Kleinen vom oberen Stock auf dem Parkettboden inlineskaten ...

Kleine KinderLogo, sitzen kleine Kinder nicht den ganzen Tag mucksmäuschenstill mit einem Büchlein in ihren Zimmern. Irgendwann wird es ihnen langweilig. Und dazu kommt noch der Bewegungsmangel. Aber wie soll man sich auf die Arbeit konzentrieren, wenn die drei Kleinen vom oberen Stock auf dem Parkettboden inlineskaten ...

Unsplash

Anfangs dachten wir vielleicht: Homeoffice – cool. Kein Pendeln, kein Stress, viel Distanz zum nervigen Chef und nicht mal richtig anziehen müssen wir uns. Dann haben wir festgestellt, dass es manchmal nicht gerade einfach ist, sich auf die Arbeit zu konzentrieren.

Und jetzt kommt noch ein Problem dazu: die Nachbarschaft. Tagsüber zu Hause – das kennen viele nur vom Wochenende oder den Ferien. Jetzt aber sind alle daheim – inklusive Kinder und Hunde. Was nervt am meisten? In der Bildstrecke siehst du die Ergebnisse einer nicht repräsentativen Umfrage.

Und welche Nachbarn nerven dich an meisten? Erzähl uns im Formular von deinen Begegnungen mit den Menschen, die mit dir im selben Haus wohnen – und die du jetzt plötzlich viel öfter siehst und hörst.

Living-Push

Ihnen gefällt dieser Text und Sie würden gerne mehr solche Artikel lesen? Dann aktivieren Sie den Living-Push: In diesem Kanal lesen Sie Geschichten über aussergewöhnliche Häuser, träumen mit uns von Schlössern und alternativen Lebensweisen. Wir zeigen Ihnen faszinierende Bilder aus der ganzen Welt und geben gleichzeitig praktische Tipps für Ihre Wohnung und den Umgang mit Vermietern.

Und so gehts: Installieren Sie die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippen Sie rechts oben auf das Menüsymbol, dann auf das Zahnrad. Wenn Sie dann nach oben wischen, können Sie die Benachrichtigungen für den Living-Kanal aktivieren.

Fehler gefunden?Jetzt melden.