Aktualisiert

HoteltestWellnessen mit exotischem Flair

Das Spa Hotel Le Grand Bellevue Gstaad erstrahlt nach der Rundum-Renovierung in neuem Glanz. Das Konzept ist vollumfänglich auf Genuss ausgerichtet.

von
cit
7.11.2014

Goldene Ananas an den Wänden, ein lebensgrosses Kamel am Eingang, bunte Vogeltapeten und ein Pianist, der zum Afternoon Tea im Salon Blues-Musik spielt: Im Le Grand Bellevue Gstaad fühlt man sich in die 1920er Jahre zurückversetzt. Vergangenen Dezember eröffnete das Hotel nach einer Rundum-Renovation seine Tore und präsentiert sich heute in einem warmen, modernen Wohlfühlambiente mit Art Déco-Elementen.

Luxus zeigt sich hier in kleinen Details, ohne aufdringlich zu wirken – etwa in den exotischen Accessoires, im wohl besten Espresso der Schweiz oder in den edlen Texturen der Möbel und Materialien. Taucht man im eleganten Casual-Look zum Dinner auf, fühlt man sich nicht etwa fehl am Platz, im Gegenteil: Wer ein exklusives Ambiente erwartet, ist hier falsch. Das Grand Bellevue Gstaad setzt auf eine charmante und elegante Lockerheit, bei der trotzdem jede Einzelheit stimmt.

Vom Privatkino bis zum Spa-Tempel

Die kleinen Finessen, die sich von einem Standardprogramm abheben, machen einen Aufenthalt im Hotel aus: In der Lounge vor dem Cheminée wird heisse Schokolade mit Marshmallows serviert, im Garten finden Openair-Kinoabende statt und in der Bar legt auch mal ein DJ auf, sodass man die Nächte durchfeiern kann. Ein ruhiger Filmabend mit Freunden im Privatkino ist aber genauso möglich. Umgeben von einem faszinierenden Bergpanorama befindet sich das Hotel zudem an idealer Lage, um den Tag auf dem Bike oder im Winter auf der Skipiste zu beginnen.

Herz des Hauses ist aber der exklusive Spa-Bereich. Das Angebot bietet alles, um abzutauchen und den Alltag für ein paar Stunden zu vergessen. Das Hotel ist quasi auf aktive Gäste ausgerichtet: Besonders nach einem Tag in den Bergen oder auf den Ski lässt es sich hier in den grosszügigen Wellnessräumen entspannen und den Körper regenerieren. Neben einem Pool und einer klassischen, finnischen Sauna bietet die harmonische Wellnesslandschaft unter anderem auch eine Kräutersauna, eine Eisgrotte sowie ein türkisches Dampfbad. Zusätzlich wird ein umfangreiches Programm an Massagen, Salzbädern, Peelings und anderen Treatments angeboten.

Spezialität des Hauses ist etwa das Body Signature Treatment by Bamford. Nach einem Fussbad folgen unter anderem eine Shiatsu- und eine schwedische Massage, die Muskulatur und Meridiane stimulieren sowie eine Reflexzonenmassage und Yoga-Atemübungen. Danach lässt es sich im Ruheraum nochmals so richtig entspannen. Und wem das reine Verwöhnprogramm doch zu lasch ist, der kann sich im eigenen Fitnessstudio oder den Yoga- und Pilates-Stunden nochmals tüchtig auspowern.

Le Grand Bellevue Gstaad

Das Spa-Hotel ist in der Sommer- sowie in der Wintersaison geöffnet und bietet auch Aufenthalts-Specials an, wie etwa Action-Bike oder Ski-Safari-Packages. Doppelzimmer ab Fr. 620.– inkl. HP; Winter-

Wellness-Package Fr. 890.– p. P. (zwei Nächte im DZ inkl.

HP, Facial, Aromamassage, und Eintritt ins Spa);

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.