Emma Watson: Welpenliebe Doggystyle
Aktualisiert

Emma WatsonWelpenliebe Doggystyle

«Es muss Welpenliebe sein», lästern die Briten, während die Amerikaner in die Vollen gehen: «Endlich wird Emma Watson von ihrem Freund geleckt». Es geht um ein Musikvideo.

von
phi

Emma Watson hat ihrem neuen Lover einen Gefallen getan, der nun die Lästermäuler auf den Plan ruft. Der Hollywood-Star, der mit dem Musiker George Craig von der Band One Night Only zusammen ist, spielt in dem neusten Clip der Gruppe eine tragende Rolle. In dem Video spielen sie und ihr Liebster ein Paar, das, so stellt sich am Ende des Filmchens heraus, eine Hunde-Duo ist.

«Ich wollte einfach dabei sein und wir haben das Video zusammen gemacht. Es war zum Grossteil unsere Idee», sagte Emma Watson dazu, die der «Daily Mirror» bloss «Watto» nennt. «Es ist eine Art Ode an Susi und Strolch.» Warum sie noch hinzufügt «George ist Strolch und ich bin Susi», bleibt ihr Geheimnis, denn da hätte man nun auch von selbst drauf kommen können.

Klar ist, dass das junge Glück von Lästermäulern aufs Korn genommen wird. «Es muss Welpenliebe sein für Emma Watson», titelte gewohnt hemmunglos der «Daily Mirror». «Entweder dass oder es Doggystyle zu machen.» Böse Briten! Ein US-Blogger legte nach: «Emma Watson wird endlich von ihrem Freund geleckt».

Quelle: YouTube

Deine Meinung