Riesen-Ohr im All: Weltgrösster Satellit spioniert für die USA
Aktualisiert

Riesen-Ohr im AllWeltgrösster Satellit spioniert für die USA

Die USA verstärken ihre Geheimdienste mit einer gigantischen Abhörwanze: An Bord einer Delta-4-Rakete hob der Spionagesatellit «NROL-32» ab - der grösste Satellit der Welt.

Eine «Delta-IV»-Rakete mit einem Satelliten an Bord.

Eine «Delta-IV»-Rakete mit einem Satelliten an Bord.

Verantwortlich ist das National Reconnaissance Office (Nationales Amt für Aufklärung/NRO). «Diese Mission trägt dazu bei, dass entscheidende Ressourcen des NRO weiter die nationale Verteidigungsbereitschaft stärken», sagte Luftwaffengeneral Ed Wilson nach dem erfolgreichen Start vom Weltraumbahnhof in Cape Canaveral (Florida).

Der Auftrag von «NROL-32» ist streng geheim, doch dürfte es sich nach Meinung von Experten wohl um Abhörmissionen handeln. «Der Satellit besteht wahrscheinlich aus empfindlichen Funkempfängern und einer Antenne, deren Durchmesser auf bis zu 100 Metern geschätzt wird», wird der Raumfahrt-Experte Ted Molczan zitiert. (sda)

Deine Meinung