Sex-Seismograph: Weltkarte der Lust
Aktualisiert

Sex-SeismographWeltkarte der Lust

Auf der Webseite ijustmadelove.com erfahren die Besucher, wo und wie rund um den Globus gerade Sex gehabt wurde. Will man den Machern Glauben schenken, haben die Spanier in Europa die Griechen vom Thron gestossen.

von
mbu

Das Sharq Team aus Polen hat eine auf Google Maps basierende Karte der Lust ins Netz gestellt. Darauf können mitteilungsbedürftige Besucher Datum, Uhrzeit und genauen Ort des vollzogenen Geschlechtsaktes kundtun. Anhand von Figuren wird den Besuchern die praktizierte Stellung mitgeteilt. Ein Blick auf die Karte verrät, dass die Spanier am aktivsten sind bzw. am meisten Post veröffentlichen.

Eine repräsentative Studie des Kondomproduzenten Durex kam diesbezüglich allerdings zu einem anderen Resultat (20 Minuten Online berichtete). So sollen im weltweiten Vergleich mit 164-mal pro Jahr die Griechen in punkto Häufigkeit die Spitzenreiter sein. Die Eidgenossen liegen mit 123-mal pro Jahr über dem weltweiten Schnitt, der bei 103-mal liegt.

Wo Liebe gemacht wird, ist auch der Storch nicht weit. Auf der Webseite breathingearth.net wird anhand einer Weltkarte die aktuelle Geburtenrate und der weltweite CO2-Ausstoss in Form einer Flash-Animation simuliert. Bei den Zahlen handelt es sich um Schätzungen.

Deine Meinung