Weltverband droht Hamilton-Beschimpfern mit Strafen

Aktualisiert

Weltverband droht Hamilton-Beschimpfern mit Strafen

Der Internationale Automobilverband FIA hat Spanien wegen der im Rahmen der Testfahrten in Montmeló gegen Lewis Hamilton gerichteten rassistischen Sprechchöre mit Sanktionen gedroht.

«Beschimpfungen dieser Art sind ein klarer Bruch der in den FIA-Statuten verankerten Prinzipien, und jede Wiederholung wird schwere Strafen nach sich ziehen», sagte ein FIA-Sprecher.

(si)

Deine Meinung