Immer online: Weltweit sind sechs Prozent internetsüchtig
Aktualisiert

Immer onlineWeltweit sind sechs Prozent internetsüchtig

Die Abhängigkeit vom Internet wird zu einem globalen Problem. Neben sozialer Isolation drohen Betroffenen auch gesundheitliche Schäden.

von
pst
Wer vom Internet abhängig ist, setzt nicht nur sein Sozialleben aufs Spiel.

Wer vom Internet abhängig ist, setzt nicht nur sein Sozialleben aufs Spiel.

Internetsucht betrifft je länger je mehr Menschen. Das ist die Schattenseite der fortschreitenden Digitalisierung der Welt. Viele Nutzer verbringen so viel Zeit im Internet, dass der übermässige Konsum körperliche und psychische Schäden nach sich ziehen kann. Zudem kann er zu Isolation respektive sozialer Verarmung führen.

Für die neue Studie zur Internetsucht wurden Verhaltensdaten von insgesamt 89'000 Menschen in 31 Ländern ausgewertet. Dabei zeigte sich, dass die Anzahl Internetsüchtiger unter den einzelnen Ländern und Regionen stark variiert. Die Studie wurde von Cecelia Cheng und Angel Yee-Iam Li von der University of Hong Kong im Fachjournal «Cyberpsychology, Behavior, and Social Networking» veröffentlicht» (hier als PDF). Die Forscherinnen kommen zum Schluss, dass rund sechs Prozent der Weltbevölkerung vom Internet abhängig sind. Allerdings berücksichtigt die Studie keine Zahlen aus Afrika.

Europäer am wenigsten gefährdet

Interessant sind die Zahlen zur regionalen Verbreitung: Demnach gibt es in Nord- und Westeuropa am wenigsten Internetsüchtige. Hier sind gerade einmal 2,6 Prozent der Bevölkerung vom World Wide Web abhängig. An der Spitze des Rankings befinden sich der Nahe Osten, der eine Sucht-Quote von 10,9 Prozent aufweist. Laut den Autorinnen der Studie besteht ein Zusammenhang zwischen der Verbreitung von Internetsucht und der Lebensqualität in der entsprechenden Region.

Die Schweiz wurde bei der Datenauswertung für die Studie nicht berücksichtigt. Offiziellen Zahlen zufolge waren Ende 2013 hierzulande rund 70'000 Menschen onlinesüchtig. Bei einer Einwohnerzahl von gut 8,1 Millionen (Stand ebenfalls Ende 2013) war demzufolge weniger als ein Prozent der in der Schweiz lebenden Personen vom Internet abhängig.

Deine Meinung