Die ersten Kandidaten : Wendlers Laura zieht ins Dschungelcamp
Publiziert

Die ersten Kandidaten Wendlers Laura zieht ins Dschungelcamp

Noch vor kurzem drückte Laura Müller die Schulbank. Demnächst soll sich die junge und polarisierende Freundin von Michael Wendler im RTL-Dschungelcamp beweisen.

von
kfi

Es gibt wohl keine deutsche Promi-Frau, die zurzeit mehr die Gemüter erhitzt: Laura Müller, 19-jährig und seit knapp einem Jahr Freundin des 47-jährigen Schlagerstars Michael Wendler. Noch vor wenigen Monaten war sie Schülerin und medialer Nobody.

Inzwischen liefert sie zusammen mit ihrem Freund nahezu täglich Klatsch-Schlagzeilen, erntete zuletzt Buhrufe am Oktoberfest und kämpfte sich durchs «Sommerhaus der Stars». Jetzt folgt die nächste News: die Teilnahme bei der Kult-Realityshow «Ich bin ein Star – holt mich hier raus».

Das berichtet die «Bild»-Zeitung. Noch ist die Verpflichtung nicht offiziell bestätigt, das deutsche Boulevard-Blatt ist aber seit jeher gut unterrichtet, wenn es ums RTL-Dschungelcamp geht.

Wendler war nach vier Tagen raus

Der Dschungel erprobte Michael Wendler sollte seiner Freundin bis zur Abreise nach Australien im Januar besser keinen Crashkurs geben. Er selbst war 2014 Bewohner des Camps und zog nach gerade mal vier Tagen die Reissleine. Dann wollte er doch wieder rein in den Dschungel – musste aber regelkonform im Hotel bleiben. Seine Freundin kann es nun also nur besser machen.

Bild.de enthüllt weitere Kandidaten, die 2020 mit Maden, Kakerlaken und vor allem Dschungel-Mitbewohnern kämpfen – zu sehen im Video oben.

People-Push

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe auf dem Startbildschirm rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Unten bei «Themen» schiebst du den Riegel bei «People» nach rechts – schon läufts.

Auf Instagram ist das 20-Minuten-People-Team übrigens auch unterwegs.

Deine Meinung