Schwingen: Wenger muss pausieren

Aktualisiert

SchwingenWenger muss pausieren

Kilian Wenger erlitt im Training Muskel- und Kapselverletzungen beim linken Daumenansatz.

Wie lange der Schwinger-König pausieren muss, ist derzeit unklar. Mit Sicherheit wird er aber beim Start der Kranzfest-Saison in Zug fehlen.

Ein Sparring-Partner stürzte unglücklich auf den gestreckten Daumen Wengers. Die MRI-Untersuchung bestätigte die entsprechenden Befürchtungen: Die Kapsel des Gelenks wurde beschädigt. Weiter diagnostizierte der Arzt einen Muskelriss.

Das Management des Top-Schwingers kündigte weitere Untersuchungen an. Erst danach könne die neue Planung der Saison erfolgen. Riskiert werde nichts. Die Teilnahme am Unspunnen-Schwinget (4. September) soll auf keinen Fall gefährdet werden. (si)

Deine Meinung