Wirtschaft: Weniger Arbeitslose in Deutschland
Aktualisiert

WirtschaftWeniger Arbeitslose in Deutschland

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im März um 75 000 auf 3,568 Millionen gesunken. Das waren 18 000 weniger als vor einem Jahr.

Die Arbeitslosenquote nahm um 0,2 Punkte auf 8,5 Prozent ab. Vor einem Jahr hatte sie bei 8,5 Prozent gelegen. Der Frühjahrsrückgang war noch stärker als von Experten prophezeit.

Saisonbereinigt sank die Arbeitslosenzahl in Deutschland im März um 31 000 auf 3,382 Millionen. Im Westen nahm die um jahreszeitliche Einflüsse bereinigte Erwerbslosenzahl um 20 000 ab, im Osten um 11 000 ab.

Der Vorstandschef der Bundesagentur für Arbeit, Frank-Jürgen Weise, sagte: «Die Frühjahrsbelebung hat den Arbeitsmarkt erreicht. Jenseits der jahreszeitlichen Entwicklung hat der deutsche Arbeitsmarkt die Krise gut verkraftet. Die Arbeitslosigkeit geht zurück.»

(sda)

Deine Meinung