Aktualisiert 01.03.2011 22:14

Neuer BusbahnhofWeniger Chaos, mehr Komfort für Pendler

Pro Tag fahren mehr als 10'000 Personen mit Buslinien aus zehn Richtungen nach Liestal. Der neue Busbahnhof soll allen Passagiere mehr Komfort bieten.

von
Denise Dollinger
Heute ist Baubeginn für den Bahnhofplatz in Liestal – und so soll er künftig aussehen.

Heute ist Baubeginn für den Bahnhofplatz in Liestal – und so soll er künftig aussehen.

Heute ist Baubeginn für eine weitere Etappe der Liestaler Begegnungszone: Der Bahnhofplatz zwischen Oristal­brücke und Kantonsbibliothek wird für vier Millionen Franken neu gestaltet. «Bis Ende Jahr wird ein Busbahnhof mit passagierfreundlichen Haltekanten für sechs Busse entstehen», sagt Olivier Biedert, Verkehrsplaner der Stadt Liestal. So könne man der derzeitigen «fast schon chaotischen» Situa­tion entgegenwirken und eine Businfrastruktur anbieten, die der Bedeutung des Bahnhofs entspricht. Zudem werden die Fahrgastinformationen verbessert und elektronische Anzeigetafeln angebracht. «Diese Anpassungen werden die Rolle Liestals als bedeutender regionaler ÖV-Knotenpunkt unterstreichen», so Biedert.

Die Arbeiten sollen bis zum Fahrplanwechsel Ende Jahr abgeschlossen sein. «Wir wissen, dass das ein sehr sport­liches, aber erreichbares Programm ist», sagt Projektleiter André Grieder. Mit der Begegnungszone vom Bahnhof bis zum neuen Manor wird «das Herzstück Stedtli» ausgedehnt. «Das ist dann das Schmuckstück um die Altstadt», sagt Stadtrat Ruedi Riesen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.