Aprilzahlen: Weniger Umsatz an der Börse

Aktualisiert

AprilzahlenWeniger Umsatz an der Börse

Der Umsatz an der Schweizer Börse SIX hat im April mit 104,4 Mrd. Franken 6,8 Prozent tiefer gelegen als im Monat davor.

Es wurden 2,98 Mio. Abschlüsse getätigt, was einem Plus von 1,5 Prozent entspricht. Der April hatte aber drei Handelstage weniger als der März.

Im wichtigsten Segment Aktien, zu dem auch Fonds gehören, sank der Umsatz im Monat April um 6,4 Prozent. In den ersten vier Monaten stieg der Umsatz hier um 11,5 Prozent, wie die Börse am Montagabend bekannt gab. Der Schwergewichte-Index SMI schloss im April bei 6616,8, was gegenüber dem Vormonat ein Minus von 3,7 Prozent bedeutet. Der breiter gefasste SPI hatte zum Monatsende 5847,4 Punkte, das sind 2,7 Prozent weniger als Ende März.

(sda)

Deine Meinung