Weniger Unfälle, mehr Verletzte
Aktualisiert

Weniger Unfälle, mehr Verletzte

Im Kanton Zürich registrierte die Polizei 2003 14 851 Verkehrsunfälle – das sind sechs Prozent weniger als im Vorjahr.

Dabei gab es mit 4365 Personen deutlich mehr Verletzte als im Vorjahr (3319).

Zurückgegangen ist im vergangenen Jahr die Zahl der tödlichen Unfälle: 60 Personen starben an ihren Verletzungen. Das sind 11 Tote weniger als im Vorjahr.

Insgesamt starben 2003 in der Schweiz 549 Menschen bei Verkehrsunfällen.

Deine Meinung