Met-Gala in New York: Kim Kardashian nahm 7 Kilo ab, um in Original-Kleid von Marilyn Monroe zu passen

Publiziert

Met-Gala in New YorkKim Kardashian nahm 7 Kilo ab, um in Original-Kleid von Marilyn Monroe zu passen

400 Prominente aus Mode, Musik, Film, Politik und Wirtschaft folgten der Einladung der «Vogue»-Chefredakteurin zur Gala des Metropolitan Museum of Art in New York.  

1 / 12
Hat zur Gala geladen: «Vogue»-Chefredaktorin Anna Wintour. (2. Mai 2022)

Hat zur Gala geladen: «Vogue»-Chefredaktorin Anna Wintour. (2. Mai 2022)

AFP/Angela Weiss
Ganz in Bordeaux: Die frühere US-Aussenministerin und Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton. 

Ganz in Bordeaux: Die frühere US-Aussenministerin und Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton. 

AFP/Angela Weiss
Wurde wohl öfters auf Twitter angesprochen: Tesla-Gründer Elon Musk.

Wurde wohl öfters auf Twitter angesprochen: Tesla-Gründer Elon Musk.

AFP/Angela Weiss

Darum gehts

  • Bei der Gala des Metropolitan Museum of Art in New York haben rund 400 Prominente aus Mode, Musik, Film, Politik und Wirtschaft ausgefallene Abendgarderoben auf dem roten Teppich präsentiert.

  • Zum Event geladen hat «Vogue»-Chefredakteurin Anna Wintour.

  • Die 1948 ins Leben gerufene Gala finanziert die Modeabteilung des Metropolitan Museums.

Es ist einer der grössten Schauläufe des Jahres: Bei der Gala des Metropolitan Museum of Art in New York haben am Montagabend rund 400 Prominente aus Mode, Musik, Film, Politik und Wirtschaft ausgefallene Abendgarderoben auf dem roten Teppich präsentiert. Unter anderem nahmen Tesla-Gründer Elon Musk, Sängerin Billie Eilish, Schauspielerin Sarah Jessica Parker, Ex-Aussenministerin Hillary Clinton sowie der belgische Künstler Stromae an der Benefiz-Gala teil. 

Musk begründete erneut sein Interesse an der Übernahme des Kurznachrichtendienstes Twitter. «Wenn alles so läuft wie geplant, ist es mein Ziel, Twitter so inklusiv wie möglich zu machen und es von einem so breiten Teil des Landes und der Welt wie möglich nutzen zu lassen und dass sie es interessant finden und unterhaltsam und dass es die Welt besser macht», sagte Musk, der mit seiner Mutter Maye zu der Veranstaltung erschienen war, am Montagabend.

Kardashian in einem besonderen Kleid

Auch Reality-Star Kim Kardashian (41) war bei der Met-Gala dabei und trug nach eigenen Angaben ein Original-Kleid von Marilyn Monroe (1926-1962), in welchem sie über den roten Teppich lief. Die Schauspielerin habe es getragen, als sie dem damaligen US-Präsidenten John F. Kennedy 1962 ein Geburtstagsständchen sang. Als sie das Kleid anprobiert habe, habe es ihr zunächst nicht gepasst, erzählte Kardashian auf dem roten Teppich der Veranstaltung am Montagabend. Sie habe dann rund sieben Kilogramm abnehmen müssen. «Ich glaube nicht, dass sie geglaubt haben, dass ich das schaffen würde, aber ich habe es geschafft.»

Über dem beige-funkelnden Kleid trug Kardashian ein weisses Jäckchen, zudem hatte sie sich die Haare platinblond gefärbt – ebenfalls in Anlehnung an Monroe. Das Original-Kleid sei mehrmals versteigert worden und gehöre nun einer Kuriositäten-Museumskette, berichtete die Modezeitschrift «Vogue», deren Verlag die Met-Gala mit ausrichtet. Kardashian habe es nur für den Gang über den roten Teppich getragen und sich danach wieder umgezogen, um das Kleid nicht zu beschädigen.

Begrüsst wurden die Stars von der Chefredakteurin der Modezeitschrift «Vogue», Anna Wintour, die das Event seit 1995 leitet. An ihrer Seite als Veranstaltungspräsidenten waren dieses Jahr Modedesigner Tom Ford sowie der Chef der Bilderplattform Instagram, Adam Mosseri. Präsentiert wurde der Abend von den Schauspielern Regina King, Lin-Manuel Miranda, Blake Lively und Ryan Reynolds.

Die 1948 ins Leben gerufene Gala finanziert die Modeabteilung des Metropolitan Museums und fällt mit der Präsentation von dessen Jahresausstellung zusammen. Am Morgen hatte die Frau von US-Präsident Joe Biden, Jill Biden, die Ausstellung eröffnet.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(AFP/chk)

Deine Meinung

30 Kommentare