Buskollision: Wenn Busse schmusen
Aktualisiert

BuskollisionWenn Busse schmusen

Ein abrupter Halt, und schon ist es passiert: In der Nähe des Bahnhofs St. Gallen haben sich zwei Busse verkeilt. Verletzt wurde niemand, es blieb beim Blechschaden.

von
job

«Zuerst fuhren die beiden Busse hintereinander», erzählt Leser-Reporter Dominik Hürlimann. Dann habe der vordere Bus abrupt wegen einem Fahrzeug vor ihm gestoppt.

Die Fahrerin im Bus dahinter habe gerade noch das Steuer herumreissen können, um auf die andere Spur auszuweichen. «Offensichtlich hat es nicht gereicht», sagtDominik Hürlimann.

Franz Ehammer von den Verkehrsbetrieben St. Gallen sagt: «Es ist wieder alles in Ordnung. Es gab keine Verletzten.»

Deine Meinung