Aktualisiert 03.12.2012 09:54

Doktor Sex

«Wenn das Kondom kommt, ist der Ständer weg!»

Neulich wollte Chris zum ersten Mal mit seiner Freundin schlafen. Aber kaum nahm sie das Kondom zur Hand, war die Latte weg. Woran liegt das?

von
wer
Neben vielen Vorteilen hat das Kondom auch Nachteile. (Symbolbild: Colourbox.com)

Neben vielen Vorteilen hat das Kondom auch Nachteile. (Symbolbild: Colourbox.com)

Frage von Chris (16) an Doktor Sex: Neulich wollte ich zum ersten Mal mit meiner Freundin schlafen. Kaum nahm sie das Kondom zur Hand, war mein Ständer weg. Woran liegt das? Und was kann ich dagegen tun?

Antwort von Doktor Sex:

Lieber Chris

Die männliche Erektion reagiert sensibel auf äussere Umstände. Stress und Unsicherheiten können dazu führen, dass ein praller Schwanz sekundenschnell in sich zusammenfällt. Vielleicht hast du schon bemerkt, dass auch Müdigkeit oder Krankheiten sich auf deine Erektionsfähigkeit auswirken können.

Andere Jungs haben gute Erfahrungen damit gemacht, über ihren Stress zu sprechen und ihrer Partnerin oder ihrem Partner mitzuteilen, dass sie unter Druck stehen, dass ihnen die Erektionsstörung peinlich ist und dass sie sich den «Launen» ihres Penis ausgeliefert fühlen.

Manche Jugendliche setzen sich beim ersten Mal selber unter Druck. Sie glauben, eine bestimmte Leistung abrufen oder «es» besonders gut machen zu müssen und vergessen dabei, dass Sex kein Sport ist, sondern ein sensibles Sich-Aufeinander-Einlassen und Kennenlernen.

Fehler gefunden?Jetzt melden.