1 Milliarde für Jessica Alba: Wenn das Nebengeschäft so richtig einschenkt
Publiziert

1 Milliarde für Jessica AlbaWenn das Nebengeschäft so richtig einschenkt

Schauspielerin Jessica Alba soll ihre Beautymarke für eine Milliarde verkaufen. Doch auch andere Stars machen mit einem zweiten Business viel Geld.

von
vis
1 / 6
Jessica Alba (35) Bekannt geworden mit mit ihren Tanzeinlagen in Filmen wie «Honey» (2003) und «Sin City» (2005).Reich geworden mit The Honest Company. Laut «New York Times» setzt das auf biologische Babyprodukte wie Windeln und Cremes spezialisierte Unternehmen jährlich über 300 Millionen Franken um – und soll Unilever nun eine Milliarde wert sein.

Jessica Alba (35) Bekannt geworden mit mit ihren Tanzeinlagen in Filmen wie «Honey» (2003) und «Sin City» (2005).Reich geworden mit The Honest Company. Laut «New York Times» setzt das auf biologische Babyprodukte wie Windeln und Cremes spezialisierte Unternehmen jährlich über 300 Millionen Franken um – und soll Unilever nun eine Milliarde wert sein.

AP/Thibault Camus
Jessica Simpson (36) Bekannt geworden mit süssen Popsongs, einer Reality-Show über ihre junge Ehe und ihrem Autowasch-Video zur Single «These Boots Are Made For Walkin'» (2006).Reich geworden mit der Jessica Simpson Collection. Jessicas Modeimperium umfasst Schuhe, Taschen, Parfums, Sonnenbrillen, Sport- und Alltagskleider. Und die Geschäfte laufen gut: Das Unternehmen von Jessica Simpson macht jährlich einen Umsatz von einer Milliarde Franken.

Jessica Simpson (36) Bekannt geworden mit süssen Popsongs, einer Reality-Show über ihre junge Ehe und ihrem Autowasch-Video zur Single «These Boots Are Made For Walkin'» (2006).Reich geworden mit der Jessica Simpson Collection. Jessicas Modeimperium umfasst Schuhe, Taschen, Parfums, Sonnenbrillen, Sport- und Alltagskleider. Und die Geschäfte laufen gut: Das Unternehmen von Jessica Simpson macht jährlich einen Umsatz von einer Milliarde Franken.

Charles Sykes
Dr. Dre (51) Bekannt geworden als Westküsten-Rap-Pionier mit Hits wie «Still D.R.E.» als Entdecker und Produzent von Eminem.Reich geworden mit den Kopfhörern Beats by Dr. Dre. Zusammen mit der Firma Monster Cable entwickelte Dr. Dre 2008 seine erste Serie dieser Kopfhörer. Laut «Guardian» verkaufte er 2014 die Beats Electronics für 3 Milliarden Dollar an Apple. Er selbst verdiente am Deal rund 500 Millionen Franken.

Dr. Dre (51) Bekannt geworden als Westküsten-Rap-Pionier mit Hits wie «Still D.R.E.» als Entdecker und Produzent von Eminem.Reich geworden mit den Kopfhörern Beats by Dr. Dre. Zusammen mit der Firma Monster Cable entwickelte Dr. Dre 2008 seine erste Serie dieser Kopfhörer. Laut «Guardian» verkaufte er 2014 die Beats Electronics für 3 Milliarden Dollar an Apple. Er selbst verdiente am Deal rund 500 Millionen Franken.

epa/cj Gunther

Sie sind bekannt und reich geworden mit Kino- oder Chart-Hits. Etliche Musiker und Schauspieler wie Jessica Alba, Jessica Simpson, Justin Timberlake oder Brad Pitt verfolgen nebenbei aber auch andere Geschäfte – und verdienen damit noch viel mehr.

Ein besonders eindrückliches Beispiel ist Jessica Alba. Wie vor kurzem bekannt wurde, soll ihre The Honest Company bald von Unilever gekauft werden – und der Konsumgüterriese will dafür tief in die Tasche greifen. Er soll bereit sein, mehr als eine Milliarde dafür zu zahlen. Ein grosser Deal für die Schauspielerin, die das Unternehmen vor fünf Jahren im Alter von 30 Jahren gründete. Und sie ist längst nicht die Einzige, die in Hollywood das grosse Business «nebenbei» macht.

Sehen Sie in der Bildstrecke, welche Stars neben den Auftritten auf dem roten Teppich noch ihr eigenes lukratives Geschäft führen.

Deine Meinung