Aktualisiert 28.07.2004 19:59

«Love's Brother»Wenn der Bruder hübscher ist

Italiener in Australien: In den 50er-Jahren suchen sich zwei Brüder eine heiratswillige Frau.

Die Tradition will es, dass zuerst der ältere der beiden Brüder heiraten muss, bevor der jüngere nachziehen kann. Das Problem: Angelo (Giovanni Ribisi), der Ältere, hat Mühe eine Frau zu finden. Er ist weder hübsch noch besonders charmant. Sein Bruder Gino (Adam Garcia) hingegen ist ein wahrer Frauenheld, der schon lange seine Silvia heiraten möchte. In seiner Not lässt sich Angelo etwas einfallen: Einer potenziellen Ehefrau, die ihm über ein Heiratsinstitut vermittelt wurde, schickt er einen Heiratsantrag – und legt das Foto seines Bruders bei. Prompt verliebt sich die Angebetete in den Beau.

Zum Glück spielt in der Romanze «Love’s Brother» Giovanni Ribisi («Lost in Translation») mit. Er alleine trägt mit einer grossartigen schauspielerischen Leistung den Film, der zwar schön gefilmt, sonst aber uninspiriert und viel zu kit-schig Regie-Altmeister Fellini zu kopieren versucht.

Benjamin Bögli

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.