Reporter in Ekstase: Wenn der FCZ-Sieg schmerzt
Aktualisiert

Reporter in EkstaseWenn der FCZ-Sieg schmerzt

Tiziano Crudelli ist in Mailand eine Ikone. Der fanatische Milan-Fan sorgt immer wieder für Aufsehen. Auch bei der Champions-League-Niederlage gegen den FCZ litt er mit wie kein Zweiter.

von
fox

Tiziano Crudelli kommentiert regelmässig die Spiele der AC Milan. In letzter Zeit hatte er nicht viel zu lachen. So war er natürlich auch live dabei, als sein Team gegen den FCZ verlor. Erst regte er sich fürchterlich über die Fehler Milans beim 0:1 auf, dann konnte er nicht fassen, dass Zambrottas Schuss Sekunden vor Schluss nur an den Pfosten prallte. Der impulsive Kommentator hätte um ein Haar das Studio-Mobiliar beschädigt.

Wenig später war er bei der TV-Sendung Chiambretti Night zu Gast. Auch dort waren seine Ausflüche ein Thema. Und Crudellis Antwort? «Nach zwei Spieltagen haben wir in der Champions League immer noch einen Punkt mehr als Inter oder Juventus.» Da hat er Recht.

Deine Meinung